Hallo! Schön, dass du da bist!

Hallo! Schön, dass du da bist!

Be the girl who just decided to go for it

Ich möchte dir gerne von einem kleinen Mädchen erzählen, das einen großen Traum hatte. In diesem Traum stand ein riesengroßes Tipi auf einer wunderschönen Wiese voller Blumen, umringt von Obstbäumen. Im Vergleich zu der überdimensionalen Größe des Zeltes war der Eingang eher klein, gerade so, dass ein Mensch bequem das Tipi betreten konnte. Im Inneren des Zeltes herrschte eine ganz wundervolle Stimmung. Die Luft war quasi erfüllt von Freude, Sicherheit, Vertrauen, Loslassen, Miteinander und Geborgenheit. Am Eingang nahm das kleine Mädchen herzlich die Menschen in Empfang, die auf der Suche nach einem sicheren Ort von diesem Tipi gehört und sich auf die Reise begeben hatten. Jede(r) von ihnen kam aus ganz persönlichen, unterschiedlichen Gründen, die jedoch immer der Auslöser dafür waren, dass sie sich auf den Weg gemacht hatten. Unsicherheit, verlorenes oder noch nie gekanntes Vertrauen, Einsamkeit, Traurigkeit, ein Gefühl des Verlorenseins…

Im Inneren des Tipis wurde jedoch herzlich gelacht, sich umarmt, getanzt und gespielt. Währenddessen lag das kleine Mädchen bäuchlings im Eingang des Zeltes und beobachtete die vorbeiziehenden Wolken. Indem das Mädchen diesen wundervollen Ort geschaffen hatte, half es den Menschen wieder zu positiven Gefühlen zurückzufinden. Manche von ihnen erlebten zum ersten Mal ein Gefühl von Zugehörigkeit, Angenommensein & Liebe. Diesen Traum träumte das kleine Mädchen mehrere Male, es wurde älter und der Traum verblasste, bis er sich eines Nachts gar nicht mehr zeigte. Viele Jahre später wurde das Mädchen von damals Mutter und plötzlich trat dieser Traum wieder in Erscheinung. Er hatte sich verändert, war erwachsener geworden und nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennen. Zeigte sich anfangs sehr zaghaft, mit der Geburt des zweiten Kindes dann aber wieder voller Kraft und völlig klar.

Mittlerweile ist aus dem Tipi mein Kursräumchen entstanden und ich bin Mutter von drei Kindern, die mich zu meinem großen Traum von damals zurückgeführt haben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.